Das misanthropische Prinzip

Ein epochales Werk der Physik wird wiederentdeckt
  

Die neue "Science Punk"-Kolumne von Uwe Neuhold jetzt auf diezukunft.de 

 

 


Eine Holzarbeiterhütte in Tirol...

...erzählt demnächst Geschichten aus der Vergangenheit

  

Denn VERDANDI gestaltet in Scharnitz/Tirol ab April eine interaktive Ausstellung über das einstige Leben der "Holzer".
Geplanter Eröffnungstermin: Frühling 2018. Mehr Infos hier.

 


Pavillons für "Winter im MQ"

  

Ab Ende 2017 sollen die von VERDANDI geplanten "White Cube"-Pavillons den Innenhof des MuseumsQuartiers zieren und attraktiven Raum für Gastronomie und Events bieten 

 


Das Science Fiction Jahrbuch 2016

 

Mit dem Beitrag "Maschinen sehen uns an" von Sascha Mamczak und Uwe Neuhold, über Künstliche Intelligenz und wie wir auf sie reagieren.

 

Taschenbuch: 600 Seiten

Verlag: Golkonda

Bestellen:  hier 


Neugestaltung des Nationalparkzentrums in Mallnitz

 

VERDANDI gewann in Bietergemeinschaft mit der Klagenfurter Agentur E.C.O. die Ausschreibung des Nationalparks Hohe Tauern Kärnten zur Neugestaltung der Erlebnisausstellung. Nähere Infos hier.

 


Buchempfehlung "Diamon Usher"

 

Der befreundete Autor Paul Trenton hat soeben eine spannende Romanreihe gestartet,
die periodisch als E-Book erscheint. Ein MUSS für alle Mystery-Freunde!

Download
 hier.


Ausstellung "Wilde Buchenwälder" eröffnet

Ort: Markt Ebrach bei Bamberg (D)

ProduktionVERDANDI GmbH

 

Als Gewinner eines überregionalen Wettbewerbs realisierten wir für den Landkreis Bamberg eine erlebnisorientierte Ausstellung über die Schönheit naturnaher Buchenwälder. Diese wurde am 1. August 2016 eröffnet und bietet Besuchern nicht nur interaktive Stationen und bequeme Lesebereiche, sondern auch eine modern ausgestattete Tourismus-Infostelle.     Nähere Infos hier.


Leben ohne Ende

Autor: George R. Stewart

Wissenschaftliches Nachwort: Uwe Neuhold

 

Das ist das Ende ...
Eine rätselhafte Viruspest greift um sich wie ein Steppenbrand und rafft weltweit die Menschen dahin. Die Ordnung bricht zusammen, es gibt keine Regierungen, keine Kommunikation, keine Infrastruktur mehr. Nur ein Prozent der Weltbevölkerung überlebt die verheerende Seuche. Die Zivilisation wird ausgelöscht. Die Übriggebliebenen müssen neue Wege des menschlichen Zusammenlebens suchen …

 

Taschenbuch: 416 Seiten

Verlag: Heyne Verlag

Bestellen: hier 



Auf Besuch im Österreichischen Weltraumforum (ÖWF)

Im Zuge eines Ausstellungsprojekts fand im Mai ein für jeden Science-Fiction-Fan erfreulicher Termin statt:
Dr. Gernot Grömer, Leiter des ÖWF, erzählte in einem exklusiven Interview über seine Erfahrungen bei einer mehrwöchigen Mars-Landesimulation in der Wüste von Utah. Beileibe kein Spaziergang, denn das international zusammengestellte Team musste unter Bedingungen wie bei einem "Echteinsatz" nicht nur in Isolation zusammen leben, sondern auch verschiedene wissenschaftliche Experimente und Außeneinsätze durchführen.

Erschwert wurden die Arbeiten durch das Gewicht des dabei verwendeten Mars-Anzugs, dessen neuestes Modell Uwe Neuhold in Innsbruck als einer der Ersten bestaunen durfte.

 

Wer mehr über unseren Weg zum Mars wissen will, findet alles Wichtige in einem kürzlich erschienenen Handbuch. 

 


Experimenta Heilbronn

Mitarbeit an einem spektakulären Projekt

Mit seiner Agentur VERDANDI unterstützt Uwe Neuhold zur Zeit das Wiener Multimedia-Unternehmen IMAGINATION bei der Neugestaltung von "Talentsuche"-Besucherstationen für das Science Center "Experimenta". Dessen spannendes neues Aussehen (siehe Abb.) stammt von den Architekten Sauerbruch + Hutton.
Geplante Eröffnung: 2018